RÄUBERISCHER UNTERRICHT

Am 07.11.2018 besuchte die Theaterpädagogin Steffi Liedtke, gemeinsam mit ihrer Auszubildenden Melissa Montua, uns, die Klasse 10d des Diesterweg Gymnasiums Plauen. Im Rahmen des Deutschunterrichts behandelte Fr. Liedtke mit uns das Werk „Die Räuber“ von Friedrich Schiller, auf künstlerische Art und Weise.

Zu Beginn haben sich alle Schüler vorgestellt.

Dann gab Fr. Liedtke eine Einführung in „Die Räuber“ und erklärte worum es in dem Werk geht.

Anschließend machten alle gemeinsam ein kleines Improvisationstraining, wobei das Schauspielern im Vordergrund stand. Es wurde geübt, wie man seinem Gegenüber eine Ohrfeige gibt oder an den Haaren zieht. Und das ohne Verletzungen!

Als es zum szenerischen Spiel kam, wurde eine Räuberszene von der ganzen Klasse inszeniert, wobei alle verkleidet waren. Die Texte, die vorher ausgeteilt wurden, waren nicht leicht zu sprechen, doch wie sich zeigte, meisterten die Akteure dies mit Bravur.

Zum Abschluss verteilte Fr. Liedtke Szenen des Werkes, welche wir in Gruppen darstellen sollten. Es wurde gesungen, gelacht, geschrien und geflucht. Einige von uns entpuppten sich als richtige Räuber und machten die Doppelstunde unsicher.

Zum Stundenklingeln lobte uns Fr. Liedtke, für die aktive Mitarbeit und so endete der räuberische Unterricht.

-Mercedes M. Brand 10d