Schüler des Diesterweg Gymnasium wieder äußerst erfolgreich bei der 2. Stufe der 59. Mathematikolympiade

„Persönlichkeiten werden nicht durch schöne Reden geformt, sondern durch Arbeit und eigene Leistung!“ Diesem Ausspruch von Albert Einstein folgten 63 Schüler unseres Gymnasiums vergangenen Mittwoch und stellten ihr mathematisches Können bei der 2. Stufe der Mathematikolympiade unter Beweis. Die Arbeit, die sich die Schüler dabei machten, hat sich wirklich gelohnt. In den Klassenstufen 5, 6, 7,10 und 11 erreichte das Diesterweg- Gymnasium den 1. Platz und dominierte dadurch zum wiederholten Male den gesamten Wettbewerb unter den vogtländischen Gymnasien. Auch die Leistungen der anderen Preisträger haben eine Würdigung verdient. Deshalb ließen es sich unsere Schulleiterin Frau Engelhardt und unser Fachkonferenzleiter Herr Müller nicht nehmen persönlich zu gratulieren. Das folgende Bild ist dabei entstanden.

Von links: Patrick Popa (2. Platz Kl.11), Lina Wild (1.Platz Kl.6), Lukas Wild (2.Platz Kl.9), Moritz Jahn (2. Platz Kl.11), Patricia Mütze (1. Platz Kl.11), Maximilian Martin (1. Platz Kl.10), Theo Valentin (4.Platz Kl.7), Lisa Freitag (3.Platz Kl.12), Lea-Sophie Richter (1. Platz Kl.6), Jil Lippert (1.Platz Kl.7), Michel Grünitz (2.Platz Kl.7), Anna Kögl (7. Platz Kl.6), Paula Wild (5. Platz Kl.5), Amir Mohamed (5. Platz Kl.7), Paula Büttner (8. Platz Kl.5).

Es fehlen Luis Hecker (1. Platz Kl.5) und Christian Pötschke (6. Platz Kl.6).

Die Siegerehrung findet am Dienstag, dem 26.11.2019, 15.00 Uhr in unserer neuen Aula statt.