Wieder Aktion mit Amnesty International – diesjähriger Briefmarathon startet vom 3.12.-19.12.18

Für den tschadischen Blogger Mahadine haben mehr als eine halbe Million Menschen auf der ganzen Welt – ihr auch! -Briefe geschrieben und Petitionen unterzeichnet – vor allem während des Briefmarathons 2017: Im April 2018 ordnete ein Gericht seine Freilassung an.
Liebe Schüler, liebe Lehrer statt Spenden schreiben wir wieder Protestbriefe zum Tag der Menschenrechte am 10.12.18 !
Amnesty International, die Menschenrechtsorganisation, stellt euch auch dieses Jahr wieder 4 Schicksale weltweit vor und bittet um eure Mithilfe. In der 3. Etage findet ihr ab 3.12.18 an Schautafeln Infos zu gravierenden Menschenrechtsverletzungen und könnt wieder durch eure Unterschrift dazu beitragen, die entsprechenden Regierungen zur Abhilfe zu bewegen. Lest euch die Schicksale der 4 Personen durch, die dieses Jahr von Amnesty International unterstützt werden und entnehmt den Kartons einen oder mehrere bereits vorgefertigte Briefe. Unterschreibt sie mit Namen und Anschrift (Es reicht auch die Adresse Diesterweggymnasium) und werft sie in die Brief-Box. Ihr dürft natürlich auch Briefe selber schreiben, gestalten und nur die Adressen übernehmen. Am 20.12. werden alle Briefe an Amnesty International versandt und dann von der Organisation an die Justizminister der jeweiligen Länder übergeben. An dieser Aktion, die immer im Dezember stattfindet, haben sich im letzten Jahr 3 Mio. Menschen weltweit beteiligt. Also seid auch ein Teil dieser Protestaktion! Im letzten Jahr hatte unsere Schule über 700 Briefe, dieses Jahr sollten wir die 1000er Marke knacken….
Euer Fachbereich Ethik