Höher, schneller, weiter – Regionalfinale der Leichtathletik in Zwickau

Zwickau – Die Leichtathletik-Auswahl des Diesterweg-Gymnasiums trat am Mittwoch (06.05.2018) hoch motiviert zum Regionalfinale „Jugend trainiert für Olympia“ Leichtathletik in Zwickau an. 17 Schüler der WK III und WK II haben sich mit den besten Leichtathleten der Region gemessen. Bei strahlendem Sonnenschein gelang ihnen dabei ein beachtlicher 2. Platz (WK II) und ein mit acht Punkten Abstand knapper 4. Platz (WK III).

Nur 130 Punkte trennten die Leichtathleten der WK II vom ersten Platz. Maßgeblich dazu bei trugen die beiden Tagesschnellsten Julius Greiner (11,80 sek) und Patrice Dörschel (11,90 sek) auf den 100 Metern. Im Hochsprung wuchs Nick Hertel mit tollen 1,65m über sich hinaus. Auch im Kugelstoßen war das Diesterweg-Gymnasium ganz vorn vertreten. Felix Kalinowsky stieß die Kugel auf 11,22, Tagesbestleistung in seiner Altersklasse.

In der WK III überzeugten vor allem Lukas Kusche mit großartigen 1,55m im Hochsprung und David Bochmenn, der sich gleich zwei Mal als Tagesbester auszeichnete. Niemand warf den Ball weiter als er (63,00m) und auch im Kugelstoßen verwies er die Konkurrenz mit 11,58m auf die Plätze.

Wir wünschen den für das Landesfinale qualifizierten Mannschaften viel Erfolg und bedanken uns für die tolle Organisation in Zwickau.

Christoph Schwochert