Neuer Rekord 2018 beim Briefmarathon mit Amnesty International

Liebe Schüler,  auch dieses Jahr habt ihr euch wieder zahlreich für Menschenrechte eingesetzt. Beim jährlichen Briefmarathon kamen dieses Jahr 910 Briefe zusammen. Das sind zwar nicht ganz die angestrebten 1000, aber immerhin ca. 200 mehr als im Vorjahr, super!!!!!! Die Briefe sind verschickt und nach Aussagen von Amnesty International gibt es eine 40-prozentige Chance, dass die Briefaktionen Freilassungen oder Verbesserungen bewirken. Wir werden 2019 darüber informiert. Allen Teilnehmern herzlichen Dank und gleiches Engagement auch im kommenden Dezember 2019, wenn ihr euch wieder aktiv für Menschenrechte einsetzen könnt. Ein großes Lob an Elias, Benjamin und die Aktiven 12er des Weberhäuserweihnachtsmarktes, die auch außerhalb der Schule warben und an Paulin und Anastasia aus der 11, die bei der Auszählung halfen.

der Fachbereich Ethik