Schülerräte vergangener Schuljahre

Schülerräte vergangener Schuljahre am Diesterweg-Gymnasium

Team des Schuljahres 2020/21

Mitglied der Schulkonferenz, Kurs 12

Schülersprecherin, Mitglied der Schul-konferenz, Kursstufensprecherin 12

Mitglied der Schulkonferenz, Klasse 10

stellv. Schülersprecher, Mitglied der Schulkonferenz, Kursstufensprecher 11

Bericht Schülervertretung Schuljahr 2019/20 und 2020/21

In den vergangenen zwei Schuljahren war die Schülervertretung am Diesterweg Gymnasium oft gefordert und wurde trotz und gerade wegen der erschwerten Bedingungen in vielerlei Hinsicht aktiv.
Zunächst traf sich der Schülerrat, das Hauptgremium der Schülervertretung einer jeden Schule, Ende 2019 in regelmäßigen Abständen in Präsenz und besprach eingehend Ideen, neue Informationen und Projekte sowie kleinere Probleme. Themen waren unter anderem die Nutzung der gerade neu gebauten Aula, das wichtige Projekt der Mülltrennung, Ideen und Anregungen für das im September 2020 geplante Schulfest sowie die anstehende Schulkonferenz. Die Schülervertreter hatten stets Spaß an ihrer aktiven Mitwirkung und starteten ins Jahr 2020.
Ab diesem Zeitpunkt wurde die Arbeit der Schülervertretung nicht weniger wichtig, aber bedeutend schwieriger. Spätestens, als nur noch die Abschlussklassen coronabedingt in der Schule waren, musste ein Weg gefunden werden, um auch alle anderen Schüler und Schülerinnen über die Klassensprecher zu erreichen. Das zuvor bereits in Erscheinung getretene Thema der Digitalisierung rückte schnell in den Vordergrund und über Zuarbeit des Schülerrats unter der Leitung von mir, Marlene Enders, die vergangenen beiden Schuljahre Schulschülersprecherin war, wurde schnell der Kontakt zu allen Klassen und Kursen hergestellt. Das bis dato neue Thema des Homeschoolings erfasste nicht nur den Schülerrat, sondern beschäftigte darüber hinaus auch schnell den KreisSchülerRat Vogtland (KSR) und den LandesSchülerRat Sachsen (LSR). In beiden Gremien war ich aktiv und besonders über den Posten als Geschäftsführerin des KSR bekam ich viele Überlegungen und Anstrengungen auf kommunaler Ebene mit und gestaltete später über diverse Anträge und Gespräche mit Stadt und Stadtrat durch den KSR einen kleinen Teil der Digitalisierung der Schulen mit Anregungen etc.
Das Diesterweg-Gymnasium richtete innerhalb kürzester Zeit nicht nur LernSax für alle Schülerinnen und Schüler ein, sondern gründete eine AG „Digitale Medien“, die Lehrer, Schüler und die Schulleitung bündelte und so recht schnell ein Regelwerk und somit die Garantie für ein geregeltes Unterrichtsgeschehen von zu Hause aus schuf. Das Gremium besteht bis heute. Der Schülerrat saß nun mit all seinen Mitgliedern (außer den Schülern der Sekundarstufe II) vor seinen technischen Geräten und bestritt dort seinen Schulalltag.
Die Zusammenarbeit mit der Schulleitung war für mich immer sehr angenehm, da ich jederzeit willkommen war und Anregungen oder Probleme stets anbringen konnte, was in allen Fällen zu einer steten Verbesserung geführt hat – auch in der Zeit des Lockdowns. Hier traf sich der Schülerrat regelmäßig digital und kommunizierte via Mail-Verkehr. Für kleinere, technische oder organisatorische Probleme hatte ich dabei immer ein offenes Ohr und konnte die Situation für die Schüler durch einen engen Austausch mit der Schulleitung nach jeder Konferenz bessern – soweit, dass es letztlich fast tadellos funktionierte.
Nach dieser Zeit war es am Anfang des Schuljahres 2020/21 für nach und nach alle Klassen wieder möglich, die Schule zu besuchen. Auch hier wurde der Schülerrat in die Planung immer mit einbezogen und ein sicherer Schulalltag in allmählicher Präsenz lief an. Somit konnte sich auch (endlich) der Schülerrat mit Abstand zueinander wiedersehen und einige Vorschläge für die Gestaltung des Schulhofs sowie Ideen für den digitalen Tag der offenen Tür wurden eingebracht. Ergebnisse dieser Sitzung, wie beispielsweise das Schachbrett, sind bereits zu sehen. Das Social Media-Team der Schule hatte bei dieser Sitzung auch Redezeit angemeldet und koordinierte bereits erste Dinge für den später online gegangenen Schulblog – ein rundum gelungenes Projekt, dass die Schule quasi vollständig digital zeigt. Schauen Sie gern mal vorbei (s. o. im Reiter unter „Schulblog“)!
Meine Zeit als Schülersprecherin und am DG endete mit vollständigem Präsenzunterricht aller Klassen und sehr optimistischer, guter Stimmung unter den Schülern. Ich danke für die tolle, unkomplizierte Arbeit der letzten beiden Jahre allen Schülervertretern, Lehrern und der Schulleitung.

Ich wünsche mir für die Zukunft, dass die Schülervertretung der Diesterwegianer so aktiv und engagiert bleibt. Man kann viel bewegen und tolle Projekte organisieren (wenn nicht gerade Pandemie ist) und den Nutzen der Arbeit schnell sehen. Kommunikation zwischen Schulleitung und Schülervertretung ist dafür enorm wichtig, aber das war von Anfang an eine wundervolle Zusammenarbeit. Das große Miteinander einer Schule benötigt aktive Schülerinnen und Schüler, die als oberstes Ziel haben, einen reibungslosen Schulalltag zu verleben. Engagiert euch gern und macht das DG gemeinsam zu einer noch tolleren Schule, als sie sowieso schon ist!

Verfasserin: Schülersprecherin Marlene Enders

Team des Schuljahres 2019/20

Mitglied der Schulkonferenz, Klasse 10d

Schülersprecherin, Mitglied der Schulkonferenz, Kursstufensprecherin 11

Mitglied der Schulkonferenz, Klasse 10c

stellv. Schülersprecherin, Mitglied der Schulkonferenz, Klasse 12

Kursstufensprecherin 11

Kursstufensprecherin 12

Bericht Schülervertretung Schuljahr 2019/20

Am Anfang des Schuljahres 2019/20 wählte der Schülerrat der Klassensprecher/innen vier Vertreter der Schülerschaft in die Schulkonferenz, das „höchste Gremium“ der Schule.

Und die Bezeichnung „Vertreter“ beschreibt uns vier ganz gut, da wir den Schülerrat und allgemein alle Schüler des Diesterweg-Gymnasiums vertreten – quasi eine Art „Sprachrohr“ und Bezugsperson für die Anliegen der Schüler darstellen. So besteht unsere Aufgabe primär aus der Mitgestaltung des Schullebens und auch den Problemen, die sich daraus immer wieder ergeben.

So ist es wichtig, mit Lehrern, Eltern und der Stadt Plauen für ein gutes Schulklima einzustehen und ein positives, erfolgreiches Lernumfeld für alle Schülerinnen und Schüler zu bewahren und zu schaffen. Einhergehend mit diesem Ziel ist es wichtig, den Dialog zwischen Schüler/innen und Lehrer/innen  und Schülerprojekte zu fördern. So ist es uns auch eine Herzensangelegenheit, den Modernisierungsprozess und die damit fortschreitende Digitalisierung der Schule voranzutreiben.

„Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“, das soll am Diesterweg-Gymnasium nicht nur eine Floskel, eine bloße Worthülse sein, sondern das Schulleben im Kern bestimmen. Eine Schule mit Toleranz, Offenheit und Mut für neue Ideen und Vorschläge…

Team des Schuljahres 2017/18

Schülersprecherin

stellv. Schülersprecherin

Jahrgangsstufensprecherin 12, Mitglied der Schulkonferenz

Jahrgangsstufensprecher 11

Mitglied der Schulkonferenz

Team des Schuljahres 2016/17

Schülersprecherin

stellv. Schülersprecherin

Mitglied der Schulkonferenz

Mitglied der Schulkonferenz

Team des Schuljahres 2014/15

Schülersprecherin, Kurs 11

stellv. Schülersprecher, Kurs 12

Mitglied der Schulkonferenz, Kurs 12

Mitglied der Schukonferenz, Klasse 10a