Kooperation Schule und Theater in Sachsen (KOST) am Diesterweg-Gymnasium

„Für Theater brauche ich die Welt. Die reale Welt, die Welt der Literatur und der Fantasie. Mit Theater eigne ich sie mir an und gestalte sie neu für die Bühne. Aus meiner Perspektive und aus der Perspektive der Mitspieler.
KOST möchte mehrjährige, intensive und somit nachhaltige Kooperationen zwischen Schulen und freien Theaterkünstler*innen und Theaterpädagog*innen aus ganz Sachsen beleben und unterstützen. Dabei sollen insbesondere Schulen in ländlichen Gegenden gefördert werden. Schulen können dadurch die Arbeit innerhalb des Neigungskurses, des künstlerischen Profils oder der Theater AG bereichern und erfolgreich voranbringen. Schule und KünstlerIn arbeiten zwei Jahre zusammen. In dieser Zeit profitieren Lehrer*innen und Schüler*innen von den Erfahrungen und dem Wissen professioneller Theatermacher*innen.“

Wir sind dabei – für die nächsten zwei Jahre beteiligt sich unser künstlerisches Profil der Klasse 8 unter der Leitung von Frau Schöler und Frau Falcke am KOST-Projekt. Unterstützung erhalten sie hierbei von der Schauspielerin Frau Beate Düber.

Viel Erfolg!

http://www.kost-sachsen.de/