Ab heute seid ihr Gymnasiasten!

Ein verregneter Morgen, später Schulstart im Frühherbst, sonst lagen bereits einige Schulwochen hinter uns und ein heißer Sommer: Wir wissen – in diesem Jahr läuft vieles anders…

Eines bleibt, die neuen Fünfer am DG werden herzlich in unserer neuen Aula willkommen geheißen, wenn auch nur von jeweils einer sechsten Klasse, die zu „Pink Panther“ flott mitschnippste und den noch schüchtern hereinkommenden Neulingen aufmunternd zuzwinkerte. Frau Engelhardt begrüßte die Fünfer: „Ab heute seid ihr Gymnasiasten!“  Das macht stolz und weckt gleichzeitig hohe Erwartungen. Mit dem Gerhard Schöne Song „Alles muss klein beginnen“ legten wir die Latte wieder etwas tiefer.

Interessante Monate warten auf unsere drei fünften Klassen. Innerhalb kürzester Zeit sollen sie sich an neue Schulwege, Mitschüler, zahlreiche Fachlehrer, neue Fächer, Lernmethoden, Räumlichkeiten gewöhnen und dann auch noch Freunde gewinnen. Um ihnen diesen Start zu erleichtern, gab es für unsere Einsteiger zwei Tage des Kennenlernens. Neben der kleinen Begrüßungsfeier mit lustigen Liedern, Mitmach-Aktionen, einem Quiz, bei dem sich die Schüler ein erstes Mal auch vorstellen durften und Zuckertütenvergabe planten die Schülerpaten einen großen Schulrundgang.

In gelockerter Atmosphäre konnten nun die neuen Fünfklässler ihre Klassenräum  e aufsuchen, Frau Kleine (5a), Herr Färber (5b) und Frau Klemm (5c) unterstützt von Schülerpaten aus der 10a und Sek II verbrachten den ersten Tag mit Fragerunden, Stundenplänen, Kennlernspielen, Belehrungen u.v.m..

Am zweiten Tag ging es dann zum Stadtrundgang (5a), ins Pfaffengut (5b) und in die Galerie e.o. Plauen (5c).

Bei der Frage, ob sich die Neuen auf das Gymnasium freuen, stimmte die große Mehrheit für ein klares Ja. Wir wünschen allen, dass die Freude, der Elan bleiben, dass eure neue Schule Lern- und Lebensort wird. Ihr sollt euch wohl fühlen, Freunde gewinnen und die kleine neue Welt erobern.