Monday for trees

– so der spontane Einfall eines Schülers des LK 11 Deutsch 2 zur Benennung des Arbeitseinsatzes des Kurses auf der Streuobstwiese der Bürgerinitiative zum Erhalt der Natur in Gold- und Rosenbachtal.

Da die SchülerInnen der Meinung waren, es sei besser zu handeln als nur zu reden, fand die Aktion am Montag, dem 19.7.21, statt. Sie diente vor allem der Bekämpfung eines Schädlings. Dazu wurde Neemkuchen, ein biologisches Mittel zur Schädlingsbekämpfung, an die über 200 Bäume gebracht.

Zum Abschluss wurde an der neuen und mit Hilfe von Spenden finanzierten Scheune gegrillt.

Fr. Luban-Welsch