Exkursion der 12. Klassen ins Hygiene-Museum Dresden

Am Mittwoch, dem 11. Januar 2023, fuhren die 12. Klassen mit ihren Ethik- und Religionslehrern in das Deutsche Hygiene-Museum nach Dresden. Mit dem Ziel einige Anregungen und Informationen für eine ethische Stellungnahme zu finden, erkundeten die 12er in zwei Gruppen die beiden Ausstellungen des Museums.

Besuch verschiedener Ausstellungen

Die erste Gruppe sah sich zunächst die Dauerausstellung „Abenteuer Mensch“ rund um die Themen Körper, Leben und Sterben, Ernährung, Bewegung und Schönheit an. Dabei sorgten Medienstationen und weitere interaktive Elemente für einen spannenden und unterhaltsamen Museumsrundgang, bei dem jeder noch etwas über den eigenen Köper lernen konnte.

Währenddessen besuchte die zweite Gruppe die Ausstellung „FAKE. Die ganze Wahrheit“, welche wie ein interaktiver Parcours aufgebaut ist und unter dem Motto „Die Wahrheit braucht dich!“ steht. Im „Amt für die ganze Wahrheit“ verpflichtete sich jeder Besucher zu Beginn des Rundganges der absoluten Wahrheit und wurde dann in verschiedenen Themenräumen über Fake News, Fake-Profile, Fake-Produkte und viele weitere Fälschungen und Irreführungen der analogen und digitalen Welt aufgeklärt. Auch dieser Rundgang gestaltete sich interaktiv und in vielen Räumen wurden die Besucher zum Mitmachen eingeladen, sodass man selbst oft mit der Frage „Was ist Wahrheit und was ist Lüge?“ konfrontiert wurde. Um im „Amt für die ganze Wahrheit“ nicht die Orientierung zu verlieren, stempelte man sich in jeder einzelnen Abteilung mit einem digitalen Ausweis ein.

Nach etwa eineinhalb Stunden wurden die Gruppen getauscht, sodass jeder Schüler beide Ausstellungen besichtigen und erleben konnte.

Klausur mal anders!

Ihre Ethik- bzw. Religionsklausur in der 12/II haben die Schüler selbst in der Hand, da jeder eine ethische Stellungnahme rund um ein selbstgewähltes Thema schreibt, wobei die Stellungnahme inhaltlich eine Verbindung zu den Lehrplanthemen „Freiheit und Gerechtigkeit“ haben muss. Die Exkursion in das Deutsche Hygiene-Museum bot dabei vielen Schülern die Möglichkeit, Ideen und Informationsmaterialien zu sammeln. Ob die Schüler nur schriftlich oder schriftlich und praktisch arbeiten, bleibt ihnen selbst überlassen.

An den dreistündigen Aufenthalt im Museum, bei dem jeder etwas über „Körper und Geist“ und „Wahrheit und Lüge“ lernen konnte, schloss sich ein zweistündiger Freizeitaufenthalt an, den die meisten in der Dresdner Innenstadt, unweit vom Museum, verbrachten.

Text: Claire Schmiedel (12)

P. S.: Die Ethik- und Reli-Lehrer waren begeistert von der Disziplin, dem Einhalten der Treffpunkt-Zeiten und der entspannten und angenehmen Hin- und Rückfahrt bei fast 70 Schülern. Alles verlief ohne Probleme. So wünscht man sich das. ☺️ (Frau Kleine, Frau Müller und Herr Kreisig)

Bilder: Frau Kleine

Internet-Teamwettbewerb Französisch: Le français à portée de clic

Wusstet ihr schon, dass

  • ein Wiener Bäcker das Croissant erfunden hat?
  • die Eröffnungsfeier der Paralympics 2024 mitten in der Pariser Innenstadt stattfinden soll?
  • jährlich am 20. März der Internationale Tag der Frankophonie gefeiert wird?
  • der grüne Stern auf der senegalesischen Flagge für Freiheit steht?
  • Essig, Öl, Senf, Pfeffer und Salz die Grundzutaten einer Vinaigrette sind?
  • man beim deutsch-französischen Entdeckertag ab der siebten Klasse Einblicke in Unternehmen des Nachbarlandes erhalten kann?
Alle Altersstufen vertreten

Diese und noch viele weitere spannende Aufgaben aus insgesamt acht verschiedenen Themenbereichen mit Bezug zu Frankreich, Europa und der Frankophonie lösten am 19. Januar 2023 35 Schülerinnen und Schüler aus den Klassenstufen 5 bis 12 beim Internet-Teamwettbewerb Französisch 2023. Je nach Altersstufe wurden den Teilnehmerinnen und Teilnehmern die Fragen auf Deutsch bzw. auf Französisch präsentiert. Die richtigen Antworten mussten die Mädchen und Jungen auf unterschiedlichen Internetseiten herausfinden oder den bereitgestellten Videoclips entnehmen.

Geschäftiges Treiben am PC

Während der gesamten Wettbewerbsdauer herrschte im Computerkabinett eine lockere und produktive Arbeitsatmosphäre. Motiviert und voller Konzentration bearbeiteten die Schülerinnen und Schüler ihre Aufgabenstellungen. Dabei freuen wir uns besonders über die sechs Vertreterinnen aus der Klassenstufe 5. Obwohl sie noch keine zweite Fremdsprache erlernen, knobelten sie begeistert mit und tauchten wie alle anderen in die französischsprachige Welt ein.

60 Jahre deutsch-französische Freundschaft

Der Internet-Teamwettbewerb Französisch findet im Rahmen des Deutsch-Französischen Tages statt, der jährlich am 22. Januar begangen wird. Dieses Datum erinnert an die Unterzeichnung des Elysée-Vertrages durch Konrad Adenauer und Charles de Gaulle am 22. Januar 1963. Zum sechzigjährigen Bestehen des deutsch-französischen Freundschaftsvertrages war es für uns am Diesterweg-Gymnasium eine besondere Freude, an diesem Wettbewerb teilzunehmen. Schon jetzt erwarten wir gespannt die Bekanntgabe der Ergebnisse Anfang Februar 2023.

Text und Bilder: Marcel Mählich (Fachleiter Sprachen)

Athletik-Wettkampf am DG 2023

Am 17.01.2023 fand nach zweijährigem coronabedingtem Ausfall der mittlerweile 19. Athletik-Wettbewerb an unserer Einrichtung statt.

140 Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 5-12 wetteiferten in jeweils 4 Disziplinen um bestmögliche Ergebnisse. Die Jungen absolvierten die Disziplinen Liegestütze, Klimmziehen, Seilspringen und Dreierhopp. Die Mädchen hatten sich anstatt des Klimmziehens an der Kletterstange zu beweisen.

Der Großteil aller Klassen stellten eine Jungen- und eine Mädchenmannschaft, bestehend aus je 4 Startern. Traditionell wurden die athletischsten Schüler und Schülerinnen in der Mehrkampf-Einzelwertung für jede Klassenstufe ermittelt. 

Darüber hinaus wurde die sportlichste Klasse unserer Schule auf Klassenstufenebene geehrt. Die drei leistungsstärksten Mädchen und Jungen gingen in die Wertung ein.

Unsere sportlichsten Klassen:
Klassenstufe 5:Klasse 5a1654 Punkte
Klassenstufe 6:Klasse 6c1668 Punkte
Klassenstufe 7:Klasse 7b1873 Punkte
Klassenstufe 8:Klasse 8d1916 Punkte
Klassenstufe 9:Klasse 9a2312 Punkte
Klassenstufe 10:Klasse 10b2171 Punkte

Trotz Kampf um bestmögliche Ergebnisse, motiviert durch anfeuernde Mitschüler und die den Gewinnern winkenden Preise, konnte in diesem Jahr kein neuer Schulrekord aufgestellt werden. Lediglich der Schulrekord im Dreierhop der Jungen in Klassenstufe 9 konnte durch Tobias Eichhorn aus der Klasse 9c eingestellt werden.

Herzlichen Glückwunsch den Gewinnern und Platzierten!

Text: Hr. Hohberger, Bilder: Hr. Mocker

Buntes Treiben beim Tag der offenen Tür 2023!

Am letzten Samstag, dem 14.01.2023, fand nach mehrjähriger Corona-Pause endlich wieder der traditionelle Tag der offenen Tür an unserem Diesterweg-Gymnasium statt. Mit Freude begrüßten wir – die Schulleitung, Lehrerinnen und Lehrer sowie Schüler- und Elternvertreter – die vielen zukünftigen Gymnasiasten und ihre Eltern persönlich!

Beratung bei Herrn Zschoche
Dreamteam der Schule: Die Schulleiter
Auch der Schülerrat ist dabei…
… und informiert über unser DG.
Auch die Elternsprecher sind tatkräftig dabei!
Empfang am Haupteingang
Alle Fachbereiche und viele AGs präsentieren sich und laden zum Mitmachen ein

Alle Fächer, die an unserem Gymnasium angeboten werden, stellten sich zum Tag der offenen Tür in liebevoll ausgestalteten Fachräumen vor. Neben der Ausstellung von Unterrichtsgegenständen und Schülerarbeiten waren natürlich vor allem die zahlreichen Mitmachaktionen total gefragt bei unseren Besuchern: Unsere Gäste konnten Experimente in Biologie und Chemie bestaunen, Rätsel in Deutsch oder einer Fremdsprache lösen, einen Fühlpfad in Geschichte absolvieren oder eigenes Geld drucken in Info und vieles mehr! Es gab so viel zu sehen und zu erleben, dass wir es hier gar nicht aufzählen können!

Im Fachbereich Kunst war viel los…
… denn hier konnte man selbst Federmäppchen und mehr bedrucken!
Die Schüler des LK Kunst helfen mit!
In den Fremdsprachen wird gerätselt.
Bei so cooler Gestaltung rätselt es sich gut!
Alle Bastelfans konnten in TC einen Holzflieger herstellen.
Lehrer Herr Brückner packt mit an.
In Geo wird die Welt entdeckt…
… und Gestein analysiert.
Instrumente ausprobieren konnte man im Musikzimmer!
In Ethik gibt es eine Menge zu bestaunen.
Die Siebtklässler empfangen die Besucher im Fachbereich Geschichte.
Herr Rannacher erklärt Mathe!
Viele Mitmachexperimente…
… gab’s im Fach Physik.
Selbst ausprobieren…
… ausdrücklich erwünscht! 🙂
Mini-Games im Fachbereich Sport…
… und persönliche Beratung zum Sportzentrum.

Von der Foto-AG über den Schach-Club bis zur Robotik-AG waren viele Ganztagsangebote in eigenen Räumen vertreten. Frau Geißler stelle das gesamte Angebot zusätzlich im Überblick vor.

Ganz neu in diesem Jahr präsentierte außerdem unsere Schulsozialarbeiterin Frau Schröder sich und ihre Arbeit in ihren Beratungsräumen.

Basteln bei Frau Schröder…
… im Beratungsraum.
Ganztagsangebote kennenlernen…
…bei Frau Geißler.
Voller Einsatz des Foto-Clubs
Nachwuchs-Schachtalente gesucht!
LEGO-Robotik testen…
…angeleitet durch die Elftklässler!
Action, so weit das Auge reicht!

Außerdem gab es immer zur vollen und halben Stunde tolle Programmpunkte zu bestaunen: Vom Treppenhauskonzert des Kleinen Chores über einen Auftritt von Schulband und Kammerchor in der Aula bis zum Schauexperiment, bei dem ein Fisch seziert wurde, war für jedes Interesse etwas geboten!

Herr Hohberger erklärt die Anatomie des Fischs…
…beim Schauexperiment in Bio.
Kammerchor und Schulband…
…setzen sich in der Aula in Szene.
Der Kleine Chor erfüllt das Schulhaus mit Wohlklang…
…und begeistert die Zuhörer!

Nicht zuletzt konnte man sich eine Pause gönnen, um all die Eindrücke zu besprechen: Die Elftklässler warteten mit Speisen und warmen wie kalten Getränken auf und luden zum Verweilen im Treppenhauscafé ein.

Die fleißigen Bienen der Klasse 11…
… servieren Köstlichkeiten!
Die Tische sind gedeckt!

Mit jeder Menge Hilfe von Schülerinnen und Schülern sowie Lehrerinnen und Lehrern konnten wir so zeigen, wie viel wir zu bieten haben! Dafür sagen wir allen Beteiligten danke!

So viele freundliche Gesichter: Frau Lippold & Frau Behr (Kunst) mit Herrn Turger (Physik)
Welterklärer: Frau Löwe, Frau Rödel und Frau Bauer (Geo)
Bio-Buddys: Frau Wogenstein & Frau Lützel mit unserer FSJlerin Frau Klaubert
Mathe-Genies: Frau Bittner, Herr Rannacher, Herr Keßler und Frau Weykopf
Reise nach New York: Frau Wolf und Frau Pippig (Englisch) mit Fremdsprachenassistent Robert
Tech-Gurus: Herr Seifert & Herr Förster

Und wir hoffen natürlich, alle Fragen unserer Besucher konnten bestmöglich beantwortet werden. Sollten noch Anliegen offen geblieben sein, beantworten wir diese gerne unter info@diesterweg-gymnasium.de .

Weitere Eindrücke zum Tag der offenen Tür gibt es auf unserem Instagram-Kanal dwg_plauen. In den Highlights unter „Offene Tür 23“ geben kurze Videoschnipsel Einblick in einige Fachbereiche.

Text: Fr. Stegemann, Bilder: Hr. Herrmann und Fotoclub, Antonia L. (12), Thao Nhi M. N. (11)

1. Platz im Landesfinale Schulschach geht an Schüler unseres DG!

Am Montag, den 16.01.23 fand in Flöha das Landesfinale Schulschach der Wettkampfklasse III. statt.

Diesterwegs Schachspieler messen sich mit den Besten Sachsens!

Für die Endrunde qualifizierten sich 10 Teams, der Vorjahreserste und die jeweils drei Besten der Bezirke Chemnitz, Dresden, Leipzig. Von Anfang an war es ein Zweikampf zwischen dem Diesterweg-Gymnasium Plauen und dem. M.-A.- Nexö-Gymnasium Dresden. Beide Teams erreichten mit jeweils 9:1 Pkt. (das Spiel gegeneinander ging Remis aus) den geteilten 1. Platz. Nun musste die Feinwertung entscheiden und da hatten die Dresdener knapp die Nase vorn.

Dennoch ein toller Erfolg für die Plauener Gymnasiasten vom Diesterweg-Gymnasium! Damit ist auch das Bundesfinale in Kassel in Sichtweite (14.-17.Mai). Am erfolgreichsten war Kyrillus Akladius, der alle Partien gewann, Maxim Melestean erzielte 4,5 Pkt., Timur stand mit seinen 4 Pkt. ebenfalls gut da, aber auch Hassan Al Hrishat u. Antonius Akladius konnten den Erfolg komplettieren.

Denn 3. Platz belegte mit 6:4 Pkt. das K.-Schmidt-Rotluff Gymnasium Chemnitz, also deutlich hinter Dresden und Plauen.

Text und Bild: Hr. Peter Luban-Welsch

HIT – Hochschulinformationstag 2023

Liebe Schüler der Sekundarstufe II,

am 12.01.23 ist der sachsenweite Tag der offenen Hochschultür. An diesem Tag findet kein Unterricht statt, daher nutzt diese Gelegenheit um Euch über die Studienmöglichkeiten in Sachsen direkt vor Ort zu informieren!

Einen Überblick über die teilnehmenden Hochschulen, Universitäten und BAs  gibts hier: 

https://www.pack-dein-studium.de/Termine/studieren-vor-ort-und-online-probieren-tag-der-offenen-tur-an-allen-sachsischen-hochschulen~dbbG-ntL.html

Euer Beratungslehrer, J. Brückner

Text: Hr. Brückner, Grafik: https://www.pack-dein-studium.de/